Die Mettinger Liberalen

Stefan Wünsch ist neuer FDP-Ortsvorsitzender in Mettingen

OV-Vorsitzender Stefan Wünsch
OV-Vorsitzender Stefan Wünsch
Am vergangenem Sonntag, 15.03.2015 tagten die Mettinger Liberalen im Haus Telsemeyer und wählten ihren Vorsitzenden neu.
Stefan Wünsch wurde dabei einstimmig zum neuen Ortsvorsitzender der Mettinger-FDP gewählt. Er löst den vorherigen Vorsitzenden Jens Beckemeyer ab, der aus beruflichen und privaten Gründen die Arbeit des Vorsitzes nicht mehr weiter ausüben konnte.
„Ich freue mich schon auf meine neue Aufgabe als Vorsitzender“, teilte der 36-jährige Backstubenleiter mit, der zuvor schon viele Jahre als Kreisvorsitzender und Ortsvorsitzender der Jung-Liberalen aktiv war. Ziel sei es, die Mettinger-FDP wieder attraktiver zu gestalten und neue Mitstreiter für die Freien Demokraten zu gewinnen. Hier setzt der frisch gewählte Ortsvorsitzende besonders auf mehr Öffentlichkeitsarbeit, Gespräche mit den Mettinger Bürgerinnen und Bürger, sowie auf Förderung von sozialen Projekten.
Stefan Wünsch möchte an seine erfolgreiche Arbeit als JuLi-Kreisvorsitzender anschließen. Hierzu zählten nicht nur die verschiedensten Veranstaltungen und Gespräche in öffentlichen/ privaten Einrichtungen sondern auch die Reaktivierung des JuLi-Kreisverbandes und Gründungen von 6 weiteren JuLi-Ortsverbänden.
„Auch unsere Positionen im Gemeinderat müssen wir deutlich nach außen tragen und uns mit
sinnvollen Anträgen einbringen“, schließt Wünsch seine Rede ab.
In seiner Arbeit als Vorsitzender werden ihm weiterhin Reinhold Heß als stellvertretender Vorsitzender sowie Frank Denzol als Schatzmeister zur Seite stehen.

Reinhold Hess führt die Reserveliste an

Einigkeit herrschte bei der Aufstellung des Bürgermeisterkandidaten und der Bewerber der FDP für die Gemeinderatswahl am 25.05.2014.
„So muss es sein“ sagte der Vorsitzende Jens Beckemeyer am Ende der Wahlveranstaltung. „Die Vorschläge des Vorstandes für die Wahlkreise und die Reserveliste wurden ohne Einspruch angenommen.“
Die Hälfte der Mitglieder war am Sonntagnachmittag im Hotel Telsemeyer zu den Wahlen zusammengekommen.
Reinhold Heß wurde einstimmig als Bürgermeisterkandidat nominiert und führt die Reserveliste der Mettinger Liberalen an. Auf den weiteren Plätzen der Reserveliste ...

EU-Ausstieg der Briten

Die Europäische Union bedarf einer inneren Reform

Als Hauptgrund für den Brexit sieht Wolfgang Kubicki die britische Frustration über eine abgehobene politische Kultur und intransparente Entscheidungsprozesse in Brüssel. Aus seiner Sicht ein klarer Anstoß für Reformen. "So schmerzhaft die Entscheidung ...

Gastbeitrag

Fünf Schritte für ein #NEUropa

Nach dem Brexit-Votum steht Europa unter Schock. Die Freien Demokraten sind jedoch überzeugt: Es muss jetzt gehandelt werden. Im Gastbeitrag für die "Huffington Post" legt der Bundesvorsitzende der Jungen Liberalen, Konstantin Kuhle, fünf Schritte dar, ...

Nach dem Brexit-Votum

Europa aus der Vertrauenskrise führen

Nach dem Ausscheiden Großbritanniens aus der Europäischen Union wird Deutschland eine besondere Verantwortung zukommen, die EU zusammenzuhalten, meint Wolfgang Gerhardt, Vorstandsvorsitzender der Stiftung für die Freiheit. Das Ergebnis des Referendums ...

EU-Ausstieg von Großbritannien

Merkel und Juncker tragen Mitverantwortung für Brexit

Ein ernüchterndes Ergebnis: Die Briten werden die EU doch verlassen. "Dieser historische Tag ist eine Warnung, dass es in Europa so nicht weitergehen kann", konstatierte FDP-Chef Christian Lindner mit Blick auf den Ausgang des Brexit-Referendums. Aus ...

Brexit-Referendum

Dialog über die Zukunft der EU einleiten

Die Wähler in Großbritannien haben mehrheitlich für den Brexit abgestimmt. "Eine bedauerliche Entscheidung der Briten, auf die es keinen Rabatt geben darf", findet FDP-Chef Christian Lindner. Vielmehr müsse jetzt ein Neustart der Europäischen Union erfolgen. ...


Druckversion Druckversion